AMF

AMF auf dem mav Innovationsforum – mit Sonderschau Additive

50 Technologieführer präsentieren ihre Innovationen

Auf dem 10. mav Innovationsforum am 18. April 2018 in der Kongresshalle in Böblingen präsentieren 50 Marktführer von 9:00-18:00 Uhr ihre neuesten Entwicklungen und Produkte der Zukunft.

AMF präsentiert sich auf dem 10. mav Innovationsforum in Böblingen - zum ersten Mal mit Sonderschau Additive.

Zum ersten Mal findet im Rahmen des Innovationsforums auch eine Sonderschau Additive statt
Generative Fertigungsverfahren haben sich mittlerweile einen festen Platz in der industriellen Produktion erobert und werden in den nächsten Jahren explosionsartig wachsen. Als Ergänzungstechnologie zur Zerspanung eröffnen sie völlig neue Möglichkeiten der Formgebung, Funktionalisierung und Varianz von Bauteilen. Neun Marktführer berichten hierzu über zukunftsweisenden Trends.

Interessante Vorträge aus den Bereichen Werkzeugmaschinen, Werkzeuge, Robotik und Automation, Maschinenelemente und Automation sowie zum ersten Mal aus dem Bereich Additive Manufacturing führender Unternehmen und die begleitende Ausstellung informieren Sie über Branchentrends der Zukunft. Nutzen Sie diese Chance und profitieren Sie von den Lösungen und Erfahrungen innovativer Pioniere und Vorreiter.

Erfahren Sie in unserem Vortrag „Die einheitliche Schnittstelle in der Additiven Fertigung – produktiver mit Nullpunktspanntechnik von AMF“ von 14:30 – 14:55 Uhr, präsentiert durch Herrn Manuel Nau, Verkaufsleiter für die Regionen Süd, Nord und Ost sowie Österreich, wie Sie durch den Einsatz der Nullpunktspanntechnik in der Additiven Fertigung produktiver fertigen können.

Eine Teilnahme ist nur mit vorheriger Anmeldung möglich. Die Teilnehmergebühr beträgt 30.- Euro pro Teilnehmer und enthält neben Mittagsverpflegung und Getränken ein Jahresabonnement der Zeitschriften mav oder Automationspraxis. Das mav Innovationsforum richtet sich an Geschäftsführer, Fertigungsleiter und Anwender in der metallbearbeitenden Industrie. Melden Sie sich hier an.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und interessante Gespräche.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Programmflyer.

Zurück