AMF

FOCUS OPEN 2020 GOLD

In der Kategorie Investitionsgüter/Werkzeuge konnte unser flexibler, modularer Schraubbock die Jury überzeugen.

Die Andreas Maier GmbH & Co. KG (AMF) hat einen internationalen Designpreis gewonnen.

Ein Schraubbock dient vor allem in der metallverarbeitenden Industrie dazu, meist sehr massereiche Werkstücke sicher, exakt und montagegerecht zu fixieren. Der von AMF eingereichte Schraubbock überzeugte die Jury aufgrund seiner hohen Präzision, Flexibilität und einem einfachen Handling.

Obwohl es sich um ein rein technisches Produkt handelt, das zudem enorm robust und belastbar sein muss, lobte die Jury vor allem die Idee der Modularität, welche die Entwickler formal sehr gut gelöst haben.

Der Focus Open, Staatspreis des Landes Baden-Württemberg, ist einer der wenigen nichtkommerziellen Designpreise mit internationaler Ausrichtung in Deutschland, der jährlich und transparent zukunftsweisende Designs in Sachen Gestaltung, Innovation und Nachhaltigkeit belohnt. Jedes eingereichte Produkt wird der Jury, wenn möglich, im Original zur Bewertung vorgelegt.

Die Gewinner des FOCUS OPEN 2020 wurden Mitte Oktober 2020 im Rahmen einer (etwas anderen) feierlichen Verleihung geehrt. Die preisgekrönten Exponate sind noch bis einschließlich 22.11.2020 im Original im Ludwigsburger MIK Museum, Information, Kunst zu sehen.

Auch ein Jahrbuch wird es auf jeden Fall wieder geben! Begleitend zur Ausstellung präsentiert der umfangreiche Ausstellungskatalog alle ausgezeichneten Produkte in deutscher und englischer Sprache. Hochwertige Abbildungen und detaillierte Produktbeschreibungen werden durch die lebendigen Kommentare der Juror*innen ergänzt.

Wir freuen uns ganz besonders über diese internationale, hochkarätige Auszeichnung.

Weitere Informationen zu unserem Schraubbock finden Sie in unserer aktuellen Presseinformation.

Sie möchten die Preisverleihung von FOCUS OPEN 2020 ansehen? Sehen Sie bitte hier die Aufzeichnung.

Zurück