AMF

AMF ist ehrenamtsfreundlicher Arbeitgeber

Das Land Baden-Württemberg dankt der Andreas Maier GmbH & Co. KG für die Unterstützung seiner im Bevölkerungsschutz engagierten Mitarbeiter

AMF ist in diesem Jahr erstmals als ehrenamtsfreundlicher Arbeitgeber ausgezeichnet worden.

Von links: Günter Geyer (Erster Bürgermeister Fellbach), Wolfgang Balle, Thomas Bürkle, Johannes Maier (alle AMF), Thomas Strobl (stv. MP BW), Frank Berberich, Aaron Baufeld (beide AMF), Siegfried Lorek (LAbg. BW) und Wilhelm Halder (LAbg. BW)

Im Rahmen einer Feierstunde zeichnete Thomas Strobl, stellvertretender Ministerpräsident und Minister für Inneres, Digitalisierung und Migration des Landes Baden-Württemberg insgesamt 41 Arbeitgeber als „Ehrenamtsfreundlichen Arbeitgeber im Bevölkerungsschutz“ aus.

Der Einsatz aller Ehrenamtlichen setzt ein großes Engagement des Arbeitgebers voraus. Bei AMF sind aktuell sieben Mitarbeiter im Bevölkerungsschutz tätig, darunter größtenteils freiwillige Feuerwehrleute. Bei Bränden, Naturkatastrophen, Verkehrsunfällen oder anderen Notfällen stellt AMF diese Mitarbeiter während der Arbeitszeit unverzüglich frei. Flexible Arbeitszeiten machen diese vielfältigen Einsätze erst möglich.

Mit der Auszeichnung möchte das Land Baden-Württemberg allen ausgezeichneten Arbeitgebern die entsprechende Anerkennung und Wertschätzung entgegenbringen.

In seiner Rede dankte der Innenminister Thomas Strobl allen Unternehmen für Ihren Einsatz: „Ehrenamtlich engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wissen was es heißt, Verantwortung zu übernehmen. Sie sind im höchsten Maße motiviert und engagieren sich regelmäßig über das normale Maß hinaus – das ist vorbildlich“.

Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung.

Lesen Sie die vollständige Pressemitteilung des Ministeriums für Inneres, Digitalisierung und Migration.

Foto: Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration

Zurück